go-e Charger Gemini 11 / 22kW


Artikelnummer: n. a.

Stück auf Lager

525,00550,00exkl. 20% MwSt.

Der Charger ist für die Installation im Innen- und Außenbereich geeignet und lässt sich direkt an eine vorhandene rote CEE 16 A Drehstromdose anschließen. Direkt nach dem Anschließen ist er bereit für den ersten Ladevorgang (Plug&Play). Die mobile Ladestation lässt sich absolut sicher verwenden. So schaltet das FI-Schutzmodul das Ladegerät bei auftretenden Gleichstromfehlerströmen komplett ab. Die Nutzung der Ladestation ist mit und ohne App möglich. Mit der kostenlosen go-eCharger App lassen sich Komfort- und Grundeinstellungen ändern, wodurch sich das Gerät an das persönliche Ladeverhalten anpassen lässt. So kannst du z. B. den Ladevorgang planen, um ihn nachhaltiger zu gestalten und die Belastung des Stromnetzes zu verringern.  
Auswahl zurücksetzen
Menge:
Jetzt Kaufen

Alles im Blick

Beschreibung

Maximale Ladeleistung: 11 kW (16 A 3-phasig) Ampere- und Statusanzeige: Über LED-Ring und App ablesbar Einstellen der Ladeleistung: Per Druckknopf und App Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen des Onboard-Laders des Autos zwischen 1,4 kW und 11 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 16 A): Einphasig ladendes Auto: 1,4 kW bis 3,7 kW (Länderspezifische Begrenzungen sind zu beachten) Zweiphasig ladendes Auto: 2,8 kW bis 7,4 kW (Zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich) Dreiphasig ladendes Auto: 4,2 kW bis 11 kW (go-e Charger schaltet die Leistung durch, welche am Anschluss verfügbar ist)

Maximale Ladeleistung 22 kW (32 A 3-phasig) Ampere- und Statusanzeige: Über LED-Ring und App ablesbar Einstellen der Ladeleistung: Per Druckknopf und App Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen des Onboard-Laders des Autos zwischen 1,4 kW und 22 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 32 A): Einphasig ladendes Auto: 1,4 kW bis 7,4 kW (Länderspezifische Begrenzungen sind zu beachten) Zweiphasig ladendes Auto: 2,8 kW bis 14,8 kW (Zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich) Dreiphasig ladendes Auto: 4,2 kW bis 22 kW (go-e Charger schaltet die Leistung durch, welche am Anschluss verfügbar ist)

Für den Anschluss an eine Ladestation brauchst du eine Typ 2 Dose mit mechanischer Verriegelung. Ein eigenes Typ 2 Kabel ist erforderlich und als Zubehör erhältlich. Für Fahrzeuge mit Typ 1 gibt es Adapterkabel als Zubehör, um die Typ 2 Dose nutzen zu können.

Es steht eine offene API-Schnittstelle zur Photovoltaikanbindung zur Verfügung die Programmierung erfordert. Die Station ist auch OCPP 1.6-kompatibel und verfügt über eine LED-Anpassung und eine Verwaltung der Ladestufen über einen Druckknopf an der Ladestation.

Zusätzlich gibt es verschiedene Modi wie den kWh Limit Modus, den Eco-Modus und den Geplanten Ladevorgangsmodus. Sie können auch Push-Benachrichtigungen erhalten um immer Up to date zu sein zusätzlich dazu können sie die Kabelentriegelungsfunktionen nutzen.

Sie können RFID-Chips oder -Karten verwalten und bis zu 10 Benutzer pro Ladegerät autorisieren. Sie haben auch die Möglichkeit, den Zugriff mit RFID oder der App zu verwalten. Die Station bietet auch einen Ladetimer und einen Stromzähler, der die Gesamt-kWh und die Gesamtmenge pro RFID-Chip aufzeichnet.

Die Station ist updatefähig für spätere Funktionen wie Smart Home. Sie bietet auch automatisches Entriegeln des Ladekabels bei Stromausfall und die Möglichkeit, zwischen 1- und 3-Phasen per App während des Ladevorgangs umzuschalten. Außerdem synchronisiert die Station die Ladevorgänge mit der Cloud und zeigt die vergangenen Ladevorgänge an

FI-Schutzmodul mit Gleichstromerkennung: 20 mA AC, 6 mA DC Schutzklasse: I Verschmutzungsgrad: II Diebstahlsicherung: Verriegelung des Ladekabels RFID-Zugangskontrolle: Ein angelernter RFID-Chip enthalten Eingangsspannung: Phasen- und Spannungsprüfung Schaltfunktionen: Prüfung der Schaltfunktionen Erdungsprüfung: Für TT-, TN-Netze (abschaltbare Erdungsprüfung für IT-Netz - Norwegenmodus) Stromsensor: 3-phasig IP55: Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet go-e Netzbetreiber API: Für autorisierten Zugriff des Stromnetzbetreibers auf den go-e Charger zur netzdienlichen Leistungsregelung Modbus TCP: u. a. zur netzdienlichen Leistungsregelung durch den Stromnetzbetreiber

Abmessungen (11 kW) ca. 15,5 x 26 x 11 cm
Gewicht (11 kW) ca. 1,63 kg
Anschlusskabel (11 kW) 30 cm + Stecker, 5 x 2,5 mm² (Typ H07BQ-F)
Abmessungen (22 kW) ca. 15,5 x 26 x 11 cm
Gewicht (22 kW) ca. 1,82 kg
Anschlusskabel (22 kW) 30 cm + Stecker, 5 x 6 mm² (Typ H07BQ-F)
Anschluss Ein- oder Dreiphasig
Nennspannung 230/240 V (einphasig) / 400/415 V (dreiphasig)
Nennfrequenz 50 Hz
Netzformen TT/TN/IT
Standby-Leistung 3,1 W (LEDs dunkel) bis 5,2 W (LEDs hell)
RFID 13,56 MHz
WLAN: 2,4GHz
Frequenzband 2412-2472 Mhz
Installationsort Innen- und Außenbereich
Sonneneinstrahlung keine direkte Sonneneinstrahlung
Betriebstemperatur -25 °C bis + 40 °C
Lagertemperatur -40 °C bis + 85 °C
Höhenlage Max. 2000 m
Schlagfestigkeit IK08
Bedienungsanleitung
go-e Charger Gemini 11/22 kW | Download
CE_Konformitatserklarung
go-e Charger Gemini 11/22 kW | Download
Datenblatt
go-e Charger Gemini 11/22 kW | Download
Kurzanleitung
go-e Charger Gemini 11/22 kW | Download

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „go-e Charger Gemini 11 / 22kW“

das ist ein test

Das könnte Ihnen auch gefallen …